Capus, Alex: «Himmelsstürmer» Über Madame Tussaud, Jean-Paul Marat und andere Revolutionäre, DTV 2019, Kartonierter Einband, BZ-Nr. 31211269, ISBN: 978-3-423-14710-1, Preis CHF 16.90

Zusammenfassung

Zwölf Menschen, die unbeirrbar ihren Träumen folgten

Himmelsstürmer: kleine Leute, die auszogen, um in der grossen Welt ihr Glück zu suchen. Das Berner Dienstmädchen Marie Grosholtz erlangte als Madame Tussaud Weltruhm. Der Neuenburger Jean-Paul Marat zettelte mit Danton und Robespierre die Französische Revolution an.

Der Aarauer Uhrmachersohn Ferdinand Hassler vergrösserte die USA auf Kosten Kanadas. Ein Berner namens Pauli baute das erste lenkbare Luftschiff der Welt. Alex Capus erzählt von Menschen, die an ihre Fähigkeiten glaubten – und, trotz Niederlagen, ihren Träumen unbeirrbar folgten.

Autor

Alex Capus, geboren 1961 in Frankreich, studierte Geschichte und Philosophie in Basel. Zwischen 1986 und 1995 arbeitete er als Journalist bei verschiedenen Schweizer Tageszeitungen, davon vier Jahre als Inlandredakteur bei der Schweizerischen Depeschenagentur SDA in Bern. Alex Capus lebt heute als freier Schriftsteller in Olten, Schweiz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.