Peter Küpfer war Mittelschullehrer für Deutsch und Französisch, heute schreibt er für Zeitungen und macht Vorträge. Er ist ein grosser Kenner der Literatur, ein hervorragender Rezitator, und, wie könnte es anders sein, selber ein humorvoller Mensch.

Das Thema Humor und Literatur stiess auf grosses Interesse, bis auf den letzten Platz war unser Buchladen besucht. Der Abend begann mit einem Witz und der Frage an das Publikum, was einem eigentlich zum Lachen bringe.

Anhand des Kinderliedes „Es wollt ein steinalt Jümpferlein“ erklärte er, wie eine vermeintlich unlösbare Situation durch einen spontanen und unerwarteten Einfall ins Positive gewendet werden kann und alle zum Lachen bringt.

 

Lesen Sie den ganzen Bericht von Regula Steinemann hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.