Nowak, Maike Maja: «Die mit dem Hund tanzt» menschliche Geschichten, Goldmann, Taschenbuch (kartoniert), 2012, BZ-Nr. 12973418, ISBN 978-3-442-17352-5, Preis CHF 12.90

Zusammenfassung

Der Hund als «Türöffner» zur Seele des Menschen

Pünktlich zur Tagesschau beisst Dackel Benny sein Herrchen. Warum? Weil er ihn beschützen will! Mit erstaunlichem Einfühlungsvermögen geht «Hundeflüsterin» Maike Maja Nowak solchen Situationen auf den Grund.

Sie erzählt von Menschen, die in ihrer Beziehung zu ihrem vierbeinigen Freund wachsen und versagen, Glück und Ohnmacht erleben. Das alles und der unverwechselbare Blick einer einzigartigen Autorin machen ihre tierisch menschlichen Geschichten zu einem besonderen Lesevergnügen.

Autor:

Maike Maja Nowak, frühere Liedermacherin, geboren in Leipzig, lebte von 1991-1997 als Selbstversorgerin mit einem freilebenden Hunderudel in Russland. Deren Beobachtung bildete die Ausgangsbasis für ihre heutige Arbeit als Wegbereiterin für Mensch-Hund-Kommunikation. Sie verwendet dabei nur die Herangehensweisen der Hunde selbst und brachte diese in eine menschliche Übersetzung und Handhabung. Seit 2007 lehrt sie in ihrem Berliner Dog-Institut, wie Hunde ohne Gewalt oder Bestechung zu führen sind. Sie ist psychologische Heilpraktikerin für Menschen und verbindet dieses Wissen und ihr Wissen über Hunde, um Menschen und Hunde in ihren Kompetenzen zu stärken und füreinander zu Helfern zu machen Ihr Credo: «So wie Hunde Führung durch die zivilisierte Menschenwelt benötigen, benötigen Menschen Hilfe, um zu ihren natürlichen Sinnen und zur Natur selbst zurück zu finden.» Neu ist ihre Zusammenarbeit mit der internationalen Schweizer Business-School, ZfU für Führungskräfte und die Gemeinschaftsarbeit mit dem Somatic Experiencing Practitioner, Andre Jacomet, für Traumatherapie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok