(Ziegler, Jean / Kober, Hainer (Übers.): «Warum wir weiter kämpfen müssen», Mein Leben für eine gerechtere Welt, Pantheon, Kartonierter Einband (Kt), 2018, BZ-Nr. 24857581, ISBN 978-3-570-55372-5, Preis CHF 21.90

Zusammenfassung

Ein Leben für Gerechtigkeit und Frieden

In diesem Buch wirft Jean Ziegler einen sehr persönlichen Blick auf die Kämpfe, die er zeit seines Lebens ausgetragen hat. Er berichtet von seiner stets vehementen Kritik an den Machenschaften des globalisierten Finanzkapitals und an den imperialen Strategien der Grossmächte und erzählt von seinem Engagement für die Wahrung der Menschenrechte.

Harari, Yuval Noah / Wirthensohn, Andreas (Übers.): «Homo Deus», Eine Geschichte von Morgen, Beck, C H 2017, Fester Einband, BZ-Nr. 20470457, ISBN: 978-3-406-70401-7, Preis CHF 35.90

Zusammenfassung

In seinem Kultbuch Eine kurze Geschichte der Menschheit erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In «Homo Deus» stösst er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren,

Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz Hrsg.: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS). Gesamtwerk. Verlag Schwabe 2007 Einband Leinen Sonderpreis von CHF 990.00 / Einzelband Preis CHF 98.00

Die Schweizer Geschichte auf dem neuesten Stand. Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) erscheint parallel in den drei Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch in inhaltlich identischen Ausgaben. Es bietet in 13 Bänden mit rund 36 000 Artikeln einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Schweiz von der Altsteinzeit bis zur Gegenwart.

Daniele Ganser: «Illegale Kriege» Neuerscheinung Oktober, zum Vormerken/Bestellen, Orell Füssli 2016, Kartonierter Einband BZ 19882064, ISBN 3-280-05631-8, Preis CHF 34.90

Zusammenfassung

«Wir, die Völker der Vereinten Nationen - fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geissel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat -, haben beschlossen:

Krüger, Uwe: «Mainstream» Warum wir den Medien nicht mehr trauen, Beck C.H. 2016 BZ-Nr. 19106 454, ISBN: 3-406-68851-5, Preis CHF 19.90

Zusammenfassung

«Der Meinungskorridor war schon mal breiter. Es gibt eine erstaunliche Homogenität in deutschen Redaktionen, wenn sie Informationen gewichten und einordnen.» Nicht nur Aussenminister Frank-Walter Steinmeier wundert sich über den «Konformitätsdruck in den Köpfen von Journalisten».

Hesse-Honegger, Cornelia: «Die Macht der schwachen Strahlung», Was uns die Atomindustrie verschweigt, Zeitpunkt Verlag 2016, Pappband, unzerreissbar (PpU), BZ-Nr. 19695617, ISBN: 978-3-9523955-5-4, Preis ca. CHF ca. 29.00 bis 34.90

Zusammenfassung

Mit 17 entdeckte sie als junge Illustratorin die ersten Fehler in einer wissenschaftlichen Arbeit - weil das Konzept nicht darzustellen war. Dann schärfte sie als wissenschaftliche Zeichnerin ihre Wahrnehmung für das Abnormale in der Tier- und Pflanzenwelt.

Wolff, Ernst: «Weltmacht IWF» Chronik eines Raubzugs, Tectum Verlag 2014, Kartonierter Einband (Kt), BZ-Nr. 16390744, ISBN: 978-3-8288-3329-6 Preis CHF 24.50

Zusammenfassung

Er erpresst Staaten. Er plündert Kontinente. Er hat Generationen von Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft genommen und ist dabei zur mächtigsten Finanzorganisation der Welt aufgestiegen:

Häring, Norbert: «Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen» Der Weg in die totale Kontrolle, Quadriga 2016, Fester Einband, BZ-Nr. 19104418, ISBN: 978-3-86995-088-4, Preis CHF 24.50

Zusammenfassung

Stehen Sie gern nackt vor Ihrem Bankberater? Das tun Sie künftig aber, weil er jede einzelne Zahlung von Ihnen kennt. Er weiss deshalb auch, was Sie mit wem letztes Wochenende gemacht haben.

Bischof, Marco (Hrsg.) / Bischof, Marco (Beitr.) / Ritchin, Fred (Beitr.): «Werner Bischof» Standpunkt, Scheidegger 2016, Fester Einband, BZ-Nr. 19302443, ISBN 978-3-85881-508-8, Preis CHF 79.00

Zusammenfassung

2016 könnte der berühmte Schweizer Fotograf Werner Bischof (1916-1954) seinen 100. Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass erscheint ein grosses Buch, das Leben und Schaffen des fotografischen Zeitzeugen aus einer neuen Perspektive erzählt:

Obermayer, Bastian / Obermaier, Frederik: «Panama Papers» Die Geschichte einer weltweiten Enthüllung, Kiepenheuer & Witsch 2016, Kartonierter Einband (Kt), BZ-Nr. 19748712, ISBN: 978-3-462-05002-8, Preis CHF 21.90

Zusammenfassung

Die Geschichte des grössten Daten-Leaks aller Zeiten beginnt spät am Abend mit einer anonymen Nachricht: «Hallo. Hier spricht John Doe. Interessiert an Daten?»

Greenwald, Glenn / Zybak, Maria (Übers.) / Weiss, Robert A. (Übers.) / Gockel, Gabriele (Übers.) / Wollermann, Thomas (Übers.): «Die globale Überwachung», Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen, Knaur 2015, Kartonierter Einband, Taschenbuch, ISBN: 978-3-426-78691-8, BZ-Nr. 17185734, Preis CHF 13.50

Zusammenfassung

Bereits in seinen ersten Artikeln über die NSA-Affäre brachte Glenn Greenwald das ganze Ausmass der Massenüberwachung im digitalen Zeitalter ans Licht. Seine Berichterstattung, für die er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde, löste international ein politisches Erdbeben aus.

Lüders, Michael: «Wer den Wind sät», Was westliche Politik im Orient anrichtet, Beck C.H. 2015, Kartonierter Einband, ISBN: 978-3-406-67749-6, BZ-Nr. 17163808, Preis CHF 19.90

Zusammenfassung

Wer den Wind sät, wird Sturm ernten - Michael Lüders beschreibt die westlichen Interventionen im Nahen und Mittleren Osten seit der Kolonialzeit und erklärt, was sie mit der aktuellen politischen Situation zu tun haben. Sein neues Buch liest sich wie ein Polit-Thriller - nur leider

Kambouri, Tania: «Deutschland im Blaulicht», Notruf einer Polizistin, Piper 2015, Kartonierter Einband, ISBN 	978-3-492-06024-0, BZ-Nr. 18131303, Preis CHF 19.90

Zusammenfassung

Tania Kambouri hatte genug. Wieder einer dieser Einsätze, bei denen ihr kein Respekt entgegengebracht, sondern sie stattdessen wüst beschimpft und beleidigt wurde. Der türkischstämmige Mann, der die Polizei um Hilfe gerufen hatte, war empört: Was wollte diese «Bullenschlampe» von ihm? Warum kam eine Frau,

Kreiß, Christian: «Gekaufte Forschung», Wissenschaft im Dienst der Industrie - Irrweg Drittmittelforschung, Europa-Verlag, Fester Einband, BZ-Nr. 17346027, ISBN_ 978-3-944305-72-1, Preis, CHF 25.50

Zusammenfassung

WIE FREI IST UNSERE WISSENSCHAFT? Schockierende Realität: ein Hörsaal «Aldi Süd», ein von Google finanziertes Institut für Internet und Gesellschaft an der Humboldt Universität Berlin, schokoladenfreundliche wissenschaftliche Untersuchungen von einem Mars-Professor für Ernährung.

Scholl-Latour, Peter: «Der Fluch der bösen Tat» Das Scheitern des Westens im Orient, Propyläen, 2014, Fester Einband, BZ-Nr. 1632513, ISBN: 978-3-549-07412-1, Preis CHF 32.50

Zusammenfassung

Es gärt und brodelt überall: Syrien und der Irak versinken im grausamen Bürgerkrieg aller gegen alle, in der Türkei ringen islamistische und säkulare Kräfte um die Vormacht. Ägypten ist im Daueraufruhr, und auch am Nordrand dieser unruhigen Weltgegend, im Kaukasus und in der Ukraine, ist die Lage explosiv.

Todenhöfer, Jürgen: «Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'», Bertelsmann C., 2015, Fester Einband, BZ-Nr. 17568031, ISBN: 978-3-570-10276-3, Preis CHF 24.50

Zusammenfassung

Jürgen Todenhöfers Report über den IS-Terror

Im Sommer 2014 führte Jürgen Todenhöfer mehrere Monate lang Gespräche mit deutschen Islamisten (via Skype), die sich dem IS-Staat angeschlossen haben.

Ziegler, Jean: «Ändere die Welt!», Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen, Bertelsmann C. 2015, Fester Einband, ISBN: 978-3-570-10256-5, BZ-Nr. 17224588, Preis CHF 28.50

Zusammenfassung

Das provokante Debattenbuch des internationalbekannten Globalisierungskritikers

Die Kriege sind zurück, Hunger und Not gehören auch in Europa wieder zum Alltag, aufklärungsfeindliches Denken gewinnt an Boden.

Autorenkollektiv: «Wir gründen eine Genossenschaft», Miteinander und füreinander leben und wirken, zeit-fragen 2014, Broschüre, ISBN: 978-3-909234-15-8

Aus dem Vorwort

Der Genossenschaftsgedanke findet heute weltweit zunehmend Beachtung und Verbreitung. An vielen Orten – das zeigen schon die wenigen, in dieser Broschüre genannten Beispiele – ermöglicht das genossenschaftliche Zusammenarbeiten eine eigenständige und tragfähige Existenzsicherung auch in Zeiten wirtschaftlicher Krisen und fördert deren Unabhängigkeit und Selbständigkeit.

Ronald Thoden, Sabine Schiffer (Hg): «Ukraine im Visier», Russlands Nachbar als Zielscheibe geostrategischer Interessen, Selbrund Verlag GmbH 2015, Kartonierter Einband, ISBN: 978-3-9816963-0-1, BZ-Nr. 17114150

Klappentext

Die Ukraine ist nur wenigen als geostrategisch zentraler Ort bekannt. Die Berichterstattung verrät auch wenig darüber. Die politischen Entscheidungen zeugen jedoch von einer gewissen Nervosität, wenn es um die Integration der Ukraine in Westbündnisse wie die EU oder NATO geht oder um die in die Eurasische Wirtschaftsunion im Osten.

Engdahl, William F.: «Krieg in der Ukraine», Die Chronik einer geplanten Katastrophe, Kopp, 2014, Fester Einband, BZ-Nr. 17128588, ISBN: 978-3-86445-156-0, Preis CHF 21.90

Zusammenfassung

Wie Amerikas Hardliner den Ukraine-Krieg anheizen

Der Krieg in der Ukraine ist Dauerthema in den Nachrichten. Für die meisten besteht kein Zweifel daran, dass Wladimir Putins Russland diesen Konflikt schürt. Der bekannte Analyst geostrategischer Entwicklungen F. William Engdahl zeigt in dieser Chronik, wer den Krieg in der Ukraine in Wirklichkeit anheizt:

Joseph Stiglitz: «Im freien Fall», vom Versagen der Märkte zur Neuordnung der Weltwirtschaft, Siedler Verlag 2010, ISBN: 978-3-570-55165-3, SBZ-Nr. 11196181

Klappentext

Das Plädoyer des Nobelpreisträgers für eine neue globale Wirtschaftspolitik

Der freie Fall der Weltwirtschaft begann im Herbst 2008 mit dem Zusammenbruch der Investment-Bank Lehman Brothers. Die Finanz- und Wirtschaftskrise, die wir seither erleben, ist die schlimmste seit den 1930er Jahren. In seinem neuen Buch fragt Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz, wie es dazu kommen konnte – und erklärt, wie wir solche Katastrophen in Zukunft verhindern können.

Max Wirth, Max Otte (Hrsg.): «Die Hebung der arbeitenden Klassen durch Genossenschaften und Volksbanken», eine Anleitung zur Gründung von Genossenschaften aller Art, Finanzbuch Verlag GmbH 2013, fester Einband, ISBN: 978-3-89879-794-8, SBZ-Nr. 14195324

Klappentext

Kreditgenossenschaften sind fair, nachhaltig, dezentral und verantwortungsbewusst und gelten als »Banken von Menschen für Menschen«. An ihren Grundpfeilern hat sich seit Gründung vor über 150 Jahren nichts Wesentliches geändert.

Ilija Trojanow: «Der überflüssige Mensch», Residenzverlag 2013, ISBN: 9783701716135, SBZ-Nr. 14804340

Klappentext

Wer nichts produziert und nichts konsumiert, ist überflüssig – so die mörderische Logik des Spätkapitalismus. Überbevölkerung sei das größte Problem unseres Planeten – so die internationalen Eliten. Doch wenn die Menschheit reduziert werden soll, wer soll dann verschwinden, fragt Trojanow in seiner humanistischen Streitschrift wider die Überflüssigkeit des Menschen.

Jan Karski, Céline Gervais-Francelle (Hrsg.): «Mein-Bericht-an-die-Welt», Geschichte eines Staates im Untergrund, Suhrkamp 2012, ISBN: 978-3-518-46367-3 SBZ-Nr. 12111163

Klappentext

Als Hitler Polen überfällt, flieht der junge Offizier Jan Karski gen Osten - und läuft den Sowjets in die Arme, die ihn an die Deutschen ausliefern. Er flieht und schlägt sich zur polnischen Untergrundbewegung durch.

August R. Lindt: «Die Schweiz das kleine Stachelschwein», Erinnerungen, Zytglogge 1992, ISBN: 978-3-7296-0424-7 SBZ-Nr. 2629481

Klappentext

«Lindt war ein aktiver Gegner Hitler-Deutschlands. Er erzählt in seinen Erinnerungen seine persönliche Geschichte des Zweiten Weltkriegs, seine Aktivitäten im Rahmen der Widerstandsorganisationen, die Angst und Unsicherheit der Bevölkerung und die weitverbreiteten Zweifel am Bundesrat.

Jean Feyder: «Mordshunger», wer profitiert vom Elend der armen Länder?, Westend 2010, ISBN: 978-3-86489-078-9, SBZ-Nr. 16442646

 

Klappentext

Die Welternährungskrise breitet sich aus. Das 1996 erklärte Ziel, die Zahl der Hungernden bis 2015 zu halbieren, ist in weite Ferne gerückt. Jean Feyder enthüllt die tieferen Ursachen dieses Hungerskandals und ein System, das in der Hauptsache den Finanz- und Wirtschaftsinteressen des Nordens zuspielt, nicht den Menschen im Süden.

Guido Giacomo Preparata: «Wer Hitler mächtig machte», wie britisch amerikanische Finanzeliten dem Dritten Reich den Weg bereiteten, Perseus 2011, ISBN: 978-3-907564-74-5, SBZ-Nr. 5117634

Wie britisch-amerikanische Finanzeliten dem Dritten Reich den Weg bereiteten

Preis: CHF 46.00 (inkl. 2.5% MwSt.)

Fritz Edlinger (Hrsg.): «Befreiungskampf in Palästina», von der Madrid-Konferenz zur Al Aqsa Intifada, Promedia-Verlagsges-Mbh 2001, ISBN: 978-3-85371-178-1, SBZ-Nr. 16649139, Preis CHF 24.50

Palästina-Geschichte: Von der Madrid-Konferenz zur Al Aqsa-Intifada

 

Fritz Edlinger (Hrsg.),Tyma Kraitt (Hrsg.): «Syrien», Hintergründe, Analysen, Berichte, Promedia-Verlagsges-Mbh 2013, ISBN: 978-3-85371-398-3, SBZ-Nr. 14109119

Klappentext

Lange Zeit war Syrien im politischen und medialen Abseits. Mit dem Ausbruch des Aufstands gegen Bashar al-Assad im März 2011 änderte sich das schlagartig. Die Dauer des Konflikts, die unklaren Machtverhältnisse und die Gefahren einer Destabilisierung der gesamten Region machen eine ausführliche Auseinandersetzung wichtiger denn je.

Rolf Kosiek: «Die Machtübernahme der 68er», die Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen, Hohenrain-Verlag 2009, ISBN: 978-3-89180-087-4, SBZ-Nr. 3948244

Klappentext

Deutschland erlebte zwar 1945 eine totale Niederlage, doch die völlige Veränderung der Gesellschaft trat erst mehr als 20 Jahre später ein. Der Aufstand der 68er und die ihnen nahestehende linksliberale Koalition unter Willy Brandt in den siebziger Jahren verursachten den großen geistigen Bruch und führten die Umerziehung der Siegermächte zum Ziele.

Rudolf H. Strahm: «Die-Akademisierungsfalle», warum nicht alle an die Uni müssen, hep-Verlag 2014, ISBN: 978-3-0355-0017-2, SBZ-Nr. 15741909

Klappentext

Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst der Jugendarbeitslosigkeit. Jeder vierte erwerbsfähige Jugendliche in der EU ist ohne Arbeit. In der Schweiz hingegen liegt die Jugendarbeitslosigkeit auf tiefen drei bis vier Prozent. Ein wichtiger Grund dafür liegt im dualen Berufsbildungssystem der Schweiz. Die europäischen Länder ohne Berufsbildungssystem sitzen in der Akademisierungsfalle.

Jürgen Roth: «Der stille Putsch», wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt, Heyne 2014,  ISBN: 978-3-453-20027-2, SBZ-Nr. 15624421

Klappentext:

Sparen, sparen, sparen ist die Devise der meisten europäischen Politiker, denn nur dadurch sei die Krise zu bewältigen und der Wohlstand zu sichern. In Wirklichkeit geht es aber um etwas ganz anderes: Unter dem Deckmantel der Krisenbewältigung findet ein stiller Putsch gegen die europäischen Bürger statt.

Rudolf H. Strahm: «Warum wir so reich sind», Wirtschaftsbuch Schweiz, hep Verlag 2010, ISBN: 978-3-03905-576-0, SBZ-Nr. 5251157

Klappentext:

Dieses Buch hilft, die realen Zusammenhänge der schweizerischen Wirtschaft zu verstehen. Es ist nicht eine weitere Version in der Reihe von abstrakten Ökonomiebüchern. Vielmehr macht es mit mehr als 100 eingängigen Grafiken und verständlichen Kommentaren deutlich, warum sich die Schweiz trotz hohen Löhnen und Preisen auf den Weltmärkten in der Spitzengruppe behauptet.

Jeremy Scahill: «Schmutzige Kriege», Kunstmann 2013, ISBN: 978-3-88897-868-5, SBZ-Nr. 14809402

Klappentext

Jeremy Scahill erzählt in dieser packenden investigativen Reportage, wie es dazu kam, dass Mord zu einem zentralen Instrument der U.S.-Sicherheitspolitik geworden ist, und welche Konsequenzen diese Entscheidung hat - für unzählige Menschen in den unterschiedlichsten Ländern und für die Zukunft der amerikanischen Demokratie.

Jürgen Todenhöfer: «Du sollst nicht töten», mein Traum vom Frieden, Bertelsmann C. 2013, ISBN: 978-3-570-10182-7, SBZ-Nr. 14772141

Mein Traum vom Frieden

Jürgen Todenhöfer mit einem sehr persönlichen Plädoyer für den Frieden. «Wieso darf man Kinder töten?» Auf diese Frage bekommt Jürgen Todenhöfer schon als Kind nach dem Bombenangriff auf Hanau 1945 keine Antwort. Heute, nachdem er viele Jahre damit verbracht hat, Kriegsgebiete zu bereisen, Menschen dort zu erkennen, wo andere nur Feinde sehen wollen, erinnert er sich und stellt wieder die alles entscheidende Frage: «Wie kann, was im eigenen Land als schändliches Verbrechen gilt, außerhalb der Grenzen eine Heldentat sein?»

Ulrich Tilgner: «Die Logik der Waffen», westliche Politik im Orient, Orell Füssli Sachbuch 2012, ISBN: 978-3-280-05489-5, SBZ-Nr.: 13305670

Klappentext

Die politische Situation im Orient verändert sich dramatisch. Die Konflikte in der Region sind nicht gelöst. Statt den Aufbau moderner Zivilgesellschaften zu fördern, zieht sich der Westen zurück. Die USA heizen Bürgerkriege an und verteidigen ihre strategischen Interessen in der Region mit neuen militärischen Mitteln - mit Drohneneinsätzen, Kommandoaktionen und Cyberkrieg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok