Schwendener, Severin: «Leise Angst», Beltz GmbH, Julius 2014, Kartonierter Einband (Kt), BZ-Nr. 15678337, ISBN: 978-3-407-74465-4, Preis CHF 18.90

Zusammenfassung

Ein Mörder, der nichts verraten will. Und eine Zeugin, die nichts verraten darf ...

Sirine ist verzweifelt: Sie hat einen Mord beobachtet, kann aber nicht zur Polizei. Denn Sirine lebt illegal in der Schweiz. Unsicher, was sie tun soll, weiht sie ihre Freunde Rena, Tom und Nico ein. Tom wittert seine grosse Chance, Rena zu beeindrucken, wenn er den Mörder findet. Was niemand ahnt: Der Täter weiss

längst über die Clique Bescheid und ist Tom auf den Fersen. Darf Sirine jetzt noch schweigen?

Autor

Severin Schwendener, geboren 1983, ist in einem kleinen Dorf am Bodensee aufgewachsen. Er studiert und arbeitet seit zehn Jahren in Zürich, das ihm zur zweiten Heimat geworden ist. Nebenbei schreibt er Kurzgeschichten und hat bereits die Krimis «Falsche Freunde», «Schein & Heilig» sowie «Schach & Matt» veröffentlicht. Bei Beltz & Gelberg erschienen die Krimis «Stilles Gift» und «Leise Angst».

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok