Linde von Keyserlingk: «Sie nannten sie Wolfskinder», Carlsen 2011, ISBN: 978-3-551-35993-3, SBZ-Nr. 11205149

Klappentext

Deutschland 1945: Ambromow und Ismael haben in den Kriegswirren ihre Familien verloren. Sie machen sich allein auf den Weg Richtung Westen und treffen bald auf andere Kinder mit einem ähnlichen Schicksal. Sie schliessen sich zusammen und kämpfen gemeinsam gegen Hunger, Angst und Kälte. Doch ihre Gemeinschaft kann sie nicht vor allen Gefahren bewahren ...

 

Ab 12 J.

Preis: CHF 10.90 (inkl. 2.5% MwSt.)

Autorentext

Linde von Keyserlingk ist Familientherapeutin und Autorin. Sie hat selbst sieben Kinder großgezogen und als Therapeutin später mit «Wolfskindern» gearbeitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok