Oswald Hitschfeld: «Der Kleinsthof», und andere gärtnerisch-landwirtschaftliche Nebenerwerbsstellen. Ein sicherer Weg aus der Krise, OLV Organischer Landbau 2004, ISBN: 978-3-922201-16-8, SBZ-Nr. 8431165

Klappentext

Der Autor Oswald Hitschfeld stellt ganz konkret verschiedene Siedlermodelle vor, die er in seinem langen Leben kennen gelernt hat. Besprochen werden unter anderem der Kleinsthof, der Gärtnerhof, die Gartensiedlung, die Möglichkeiten der Selbstversorgung mit Getreide aus dem eigenen Garten durch die so genannte Getreide-Umpflanz-Technik sowie der Garten-Intensiv-Anbau auf kleinster Fläche.

Besprochen werden auch die Chancen für die Errichtung von «Archen im chaotischen Zeitenstrom von denen ein neues Denken und Handeln ausgehen könnte.»

Preis: CHF 11.90 (inkl. 2.5% MwSt.)

Autorentext

Oswald Hitschfeld (1904-1993) wurde in Weckersdorf/Ostböhmen als Bauernsohn geboren, lernte in der Landwirtschaft und ließ sich zum Diplom-Landwirt ausbilden. Er widmete sich sehr erfolgreich dem naturgemäßen Landbau und wurde zum «Motor» für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise in Südwestdeutschland. Außerdem war er bis in das hohe Alter vielfältig journalistisch tätig. So hatte er auch seit 1954 die Redaktion der Zweimonatsschrift «Naturgemäßer land- und Gartenbau» inne, die seit Ende 1988 mit dem Garten- und Permakulturmagazin NATÜRLICH GÄRTNERN & ANDERS LEBEN vereinigt ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok